Thalia meets Urania

Lieder über Lachen und Weinen

2011. Eine musikalische Performance von Barbara Moraidis über „Thalia“ und „Urania“, die beiden Musen der griechischen Mythologie.


Über den Inhalt:
Barbara Moraidis vertonte Texte der Dichterin Karin Hildebrandt für vier Aufführungen in Wuppertal, Düsseldorf, Frankfurt und Recklinghausen.
Barbara Moraidis: www.art-of-mind.biz

Gelacht wurde mit „Thalia“, der Muse der Komödie, über den ganz normalen Alltagswahnsinn. Mit wilder Mähne und Barockmantel präsentierte sich Thalia als tastenschwingende Quasselstrippe.

Geweint wurde mit „Urania“, der Muse der Sternenkunde, über himmlische Gefühle. Mit weißer Maske und Kopfbedeckung zeigte sich Urania als melodienzaubernde Balladenerzählerin.

Die Dichterin Karin Hildebrandt beschrieb die Großartigkeit der Kleinigkeiten des Lebens, und die Musikerin Barbara Moraidis setzte diese Miniaturen in Lieder um, deren weiche Jazzharmonien und ausgefallenen Melodien zum Weinen und Lachen inspirieren.